Andere Kindergeschichten!
die Kinderbücher

Kindergeschichten von:
Heiko Halfpaap

© 2000/20001

Bilder zu den Kindergeschichten!
Bilder

 

Der fiese Teddy läßt die Maske fallen!

„Ich glaube, der ist auch ein bisschen bescheuert, wie sein Kind,“ flüsterte Schnuffel dem fiesen Teddy zu. Dann machten die drei sich durch den Nieselregen auf den Weg zurück zu dem Haus von Pias Oma. Es war knapp, es war ganz schön knapp, beinahe wären sie dem Rattenkönig begegnet, aber das wussten sie nicht, und die Nacht war auch noch lange nicht vorbei.

Kapitel 18

Auch Pia träumte in dieser Nacht nicht gut. Da war eine Maus, nein, es war keine Maus. Herrje, es ist eine Ratte, dachte Pia im Schlaf. Die größte Ratte von allen. Sie sah sehr alt aus, alt und klug und hatte furchtbar böse Augen. Jetzt wusste Pia, wer es war, es war der Rattenkönig. Er saß direkt vor Pia, sie konnte es sogar riechen, er roch nach altem Teddyfell. Der Rattenkönig war da, um mit Pia abzurechnen, weil sie die armen Ratten mit den spitzen Angelhaken umgebracht hatte. Es war wirklich ein furchtbarer Alptraum. Pia wälzte sich herum und suchte in ihrem Bett nach ihrem Frau fieser Teddy.
Es war nicht ganz dunkel in Pias Kammer, das Mondlicht reichte aus, um zu erkennen, wer da vor Pias Bett stand. Es war nicht der Rattenkönig. „Was machen wir jetzt mit dem Miststück?“ fragte gerade der Fiese Teddy seine zwei Freunde, Schnuffel und Spock, als er von Pias Arm gepackt und ganz fest an die Brust des Mädchens gedrückt wurde.
Da bist du ja, meine liebe Frau Teddy, dachte Pia in ihrem Traum und hatte gleich keine Angst mehr.
„Sie will mich erwürgen! Hilfe, so helft mir doch Freunde! Diese Bestie von einem Kind will mich abmurksen!“ Der fiese Teddy strampelte aus Leibeskräften, aber, auch wenn er recht kräftig für ein Stofftier war, er war halt nur ein kleiner Bär.
„Was sollen wir nur machen?“ rief Schnuffel verzweifelt und raufte sich das Plüschfell an seinen dicken Teddyohren.
„Alle Mann auf Gefechtsstation, Laser scharf machen und bei drei feuern!“ kreischte Spock.
Der ist ja noch blöder als sein Kind, dachte der Fiese Teddy heute schon zum zweiten Mal und stemmte beide Beine gegen Pias Bauch, um frei zu kommen.
Schnuffel zerrte inzwischen an der Bettdecke. „Hilf mir gefälligst du Zierkürbis!“ schimpfte er mit Spock, der noch immer vor dem Bett rumfuchtelte.
In Pias Traum kämpfte der Rattenkönig gerade mit ihr, er boxte sie in den Bauch und zerrte

kindergeschichten eine Seite zurueck

33

kindergeschichten naechste Seite