Andere Kindergeschichten!
die Kinderbücher

Kindergeschichten von:
Heiko Halfpaap

© 2000/20001

Bilder zu den Kindergeschichten!
Bilder

 

Der fiese Teddy läßt die Maske fallen!

„Ich donner dir gleich eins auf den Kürbis!“ Pia war außer sich. „Was meinst du, was los ist, wenn Oma das sieht!“
„Auweia!“ Uta sah jetzt erst, was Volker da machte.
„Aber der Haken muss doch hier rein!“ verteidigte sich Volker mit hochrotem Kopf.
„Da ist doch sowieso ein Haken, da wo die Lampe daran hängt“, Felix zeigte auf die Deckenlampe. „Du kannst doch den Strick da durchstecken“.
Uta half Pia, den Putz wegzukehren. „Wir müssen die Falle noch verstecken, Oma kommt ja gleich vom Einkaufen. Bevor ich ins Bett gehe, stelle ich alles richtig hin.“
„Ok, Pia, wir sind fertig“, Felix zeigte stolz auf die ausgelegte Angelschnur.
„Wir können sie hier unter das Regal schieben,“ Arne lag auf dem Bauch und versteckte die Angelschnur. Nur, wo sie am Regal festgebunden war, sah man sie noch.
„Fertig!“ verkündete Volker stolz.“ Der Eimer steht auf dem obersten Regalbrett, da muss dann nur noch Rattenduschwasser rein, und du musst ihn so...“Volker machte vor, wie es richtig war...“ ankippen“.
„Hier, den Strick mit dem Köder für die Eimerfalle legen wir...“ Tobias   kam nicht weiter, die Kammertür flog auf und die Oma mit den sauren Gurken erschien.
„Das geht aber zu weit Dirn!“ Oma machte ein entsetztes Gesicht, ihre Vorratskammer war bis  in die letzte Ecke mit Kindern vollgestopft.
„Ja Oma, die Kinder wollten doch so gerne sehen, wo unsere Ratten die Schokolade gefunden haben..“ stotterte Pia.
„Wir haben bei uns keine, keine, keine Raaaaatten!“ rief die Oma mit puderrotem Kopf.
Die Rattencatcher machten, dass sie davon kamen. „Wenn die Fallen zuschnappen, holst du uns gleich!“ flüsterte Volker im Vorbeigehen Pia ins Ohr.
„Ich muss jetzt nach Hause!“ sagte Felix und klopfte Pia auf die Schulter. „Auf Wiedersehen Frau Clüver!“
Die Oma schob mit Pia den Küchentisch zurück in die Küche. „Was machst du denn immer nur für Sachen, Dirn?“ sagte die Oma und aß das Glas saure Gurken.
Pia deckte eifrig den Abendbrottisch und erklärte der Oma, dass es nicht so einfach ist, wenn man ein paar nette Freunde haben will. „Das sind Jungs, weißt du Oma und...da muss man sich schon ein spannendes Abenteuer ausdenken, damit die mit einem spielen.“
„Die Uta ist doch ein nettes Mädchen, spiel doch mit ihr  mit deinen Puppen.“
„Du Oma, hast du nicht Stopfgarn für mich, ich muss da noch was flicken“, fiel es Pia ein.

kindergeschichten eine Seite zurueck

25

kindergeschichten naechste Seite