Andere Kindergeschichten!
die Kinderbücher

Kindergeschichten von:
Heiko Halfpaap

© 2000/20001

Bilder zu den Kindergeschichten!
Bilder

 

Der fiese Teddy läßt die Maske fallen!

Kapitel 12

Zur gleichen Zeit:
Der Fiese Teddy saß auf der Fensterbank und trocknete in der Nachmittagssonne.
Teddy, der Hund, machte einen kleinen Spaziergang. Er durfte natürlich nicht einfach so allein über die Felder springen, Hasen ärgern und an alle parkenden Autos pinkeln. Aber Teddy war ein sehr kluger Hund und wusste genau, dass Herr und Frau Lohe sich nach dem Essen immer eine Stunde auf das Sofa legten. Und das war Teddys schönste Zeit. Kaum hörte er die Wohnzimmertür klappen, streckte er die Schnauze hoch in die Luft und ging spazieren.
Oma war inzwischen in dem kleinen Supermarkt und stand an der Theke. Herr Meier, der Verkäufer lächelte ihr entgegen. Herr Meier, hieß wirklich Meier und ärgerte sich immer, wenn die Kinder riefen: „Herr Meier, wir kaufen ihre Eier!“ Er kramte geschäftig in einer Pappkiste und zeigte der Oma sein Sortiment an Rattenfallen.
„Sie haben da wirklich sehr schöne Rattenfallen, Herr Meier, aber wie ich schon sagte, ich brauche wirklich keine.“ Oma wollte höflich sein und wunderte sich, was heute mit Herrn Meier los war. Vielleicht wird er die Dinger nicht los, sagte sie sich.
„... und dann hätten wir hier auch noch sehr wirkungsvolles Gift, das bringt die stärksten Nager um. Sehr bewährt, sehr bewährt. Da wird man auch der größten Rattenplage Herr.“
„Ich habe aber keine Ratte, Herr Meier!“
„Ja natürlich, ja natürlich, Frau Clüver, wer hat schon Ratten! In einem ordentlichen Haushalt gibt es doch kein Ungeziefer nicht?“ Herr Meier grinste dümmlich. Arme Frau, dachte er sich. Das ganze Dorf spricht von ihrer Rattenplage und sie schämt sich, eine Falle zu kaufen. Die zwei dicken Frauen hinter Oma tuschelten.
„Aber man kann ja nie wissen, manchmal ist es gut, etwas im Haus zu haben..., so für alle Fälle“, erklärte Herr Meier weiter.
Oma wollte saure Gurken und kein Rattengift. Wer weiß, was die wieder im Fernsehen gesehen haben? Irgendso einen Gruselfilm mit Ratten, dache Oma. Oma hatte keinen Fernseher, sie wollte auch keinen, auch kein Rattengift. Oma wollte saure Gurken!
„Und dann gibt es hier noch prima Gitter! Nagerfest! Garantiert, mit Prüfsiegel! Die kann man vor die Fenster machen, da beißt sich nichts mehr durch.“
Der hat doch nen Knall, dachte Oma.

kindergeschichten eine Seite zurueck

23

kindergeschichten naechste Seite