Andere Kindergeschichten!
die Kinderbücher

Kindergeschichten von:
Heiko Halfpaap

© 2000/20001

Bilder zu den Kindergeschichten!
Bilder

 

Der fiese Teddy läßt die Maske fallen!

 

Kapitel 1

Pia ist ein kleines Mädchen, und die Geschichte, die ich Euch über sie erzählen will, ist noch gar nicht so lange her.
Pia war in den Herbstferien bei ihrer Oma auf dem Land. Sie mochte ihre Oma sehr gerne und auch das Haus und den Garten, in dem die Oma wohnt, aber nach einigen Tagen begann sie sich immer zu langweilen. Pia fehlten ihre Freunde aus der Stadt, mit denen sie immer spielte. Natürlich gab es in dem Dorf auch Kinder, aber wer ein kleines Mädchen ist, weiß, dass es gar nicht so einfach ist für ein kleines Mädchen, mit fremden Kindern Freundschaft zu schließen.
Es gab zwei Banden, und alle Kinder gehörten einer der beiden Banden an. In der einen Bande war ein rothaariger großer Junge der Anführer, der hieß Peter. Wenn Peter Pia sah, rief er immer: "da kommt Frau Pipi", und Pia lief weinend weg. Die anderen Kinder lachten alle.
Ja, und die zweite Bande bestand nur aus Doofmännern, und mit denen wollte Pia nichts zu tun haben. In der zweiten Bande war Arne der Chef. Die Kinder in Arnes Bande hatten immer alte Pappkisten auf dem Kopf und schossen unentwegt mit Stöcken aufeinander, die ihre Laserkanonen waren. Manchmal beamten sie sich auch durch den Garten, aber mehr war bei denen nicht los.
Pia kletterte oft auf den großen Birnenbaum in Omas Garten und sah dann neidisch zu, wie Peters Bande eine Hütte am Feldrand baute und alle Indianer oder Seeräuber waren.
So verbummelte Pia zwei Tage und dachte schon, es würden genauso langweilige Ferien wie im Frühling, doch dann kam der Tag, an dem die Oma anfing, die alte Scheune auszuräumen.

kindergeschichten zurueck zur auswahl  der kapitel

1

kindergeschichten naechste Seite