Science Fiction ! Links geht es zur Auswahl der Kapitel und rechts geht es zu Designerspiele. Hier gibt es Spiele zum Ausdrucken, Bastelartikel, Literatur, Animationen, Astrologie, Cocktails, Comics und jede Menge Spass !

Neues aus dem Weltenall ist eine fortlaufende Science Fiction Geschichte
Kapitel 7

Oskar war wieder unterwegs. Doch sein Glück war getrübt, Junior hatte ihm übel mitgespielt und den ganzen Flug sah er sich, wie er dem Sohnemann tüchtig den Hintern versohlte und seinen Freundinnen gleich mit, wo er doch einmal dabei war, der alte Schwerenöter.
Aber das Weltenall war auch nicht mehr das, was es einmal war. Irgendwelche beknackten
Zyklopen hatten mit irgendwelchen bescheuerten Quadranten Streit angefangen und dabei nicht nur sich gegenseitig beschossen, sondern auch noch einen tittianischen Postflieger zum Abschmieren gebracht.
Oskar wusste das alles natürlich nicht, bis ihm ein
quadrantischer Standartjäger das halbe Schiff wegschoss, Fettmann war ja in einem Zyklopenschiff unterwegs.
Mit viel Glück konnte Oskar auf einem Mond notlanden, wo er von den kleinen
häßlich Tittianern, die hier einen ihrer Außenposten haben, aufgenommen wurde.
Fettmann war sauer, aber richtig! Erst Junior, dann die Zyklopen, und jetzt hauste er in den Erdlöchern der stinkenden, verblödeten Tittianer. Um die Zeit tot zu schlagen streifte Fettmann in ausgedehnten Spaziergängen über sein neues Zuhause. Es war ein wirklich trostloser Ort. Eines Tages jedoch wurde er auf eine merkwürdig geformte Bodenwelle aufmerksam. Neugierig ging er näher und begann, Schutt und Sand zur Seite zu räumen und richtig, die Bodenwelle entpuppte sich als eingestürztes Gebäude der längst verschollenen Vorfahren der Tittianer.
In wochenlanger Arbeit grub Fettmann die Fragmente jener Kultur wieder aus. Sein Tun blieb nicht ohne Interesse. Schon bald gesellten sich immer mehr der Tittianer dazu, die in den Ruinen einen neuen Spielplatz entdeckten. Schließlich ließen sich die klügsten Tittaner so weit zur Vernunft bringen, dass sie Fettmann halfen und der Bau der TOCK begann.

Nach nur neun Monaten war die gewaltige TOCK startklar, und Fettmann bestieg mit 165 Tittianern sein neues Schiff.

Science Fiction ! Eine Seite zurück !

7

Science Fiction ! Eine Seite Weiter !