Science Fiction ! Links geht es zur Auswahl der Kapitel und rechts geht es zu Designerspiele. Hier gibt es Spiele zum Ausdrucken, Bastelartikel, Literatur, Animationen, Astrologie, Cocktails, Comics und jede Menge Spass !

Neues aus dem Weltenall ist eine fortlaufende Science Fiction Geschichte
Kapitel 20

Die Umrisse von Juniors Schiff tanzten lustig hinter dem Schleier der flirrenden Goldflocken. Heißer Dampf waberte von den Aggregaten um die Landefüße. Das Schott flog auf  und die Besatzung stürmte, hüpfte und stampfte aus dem Schiff. Von dem Anblick übermannt fielen die Zyklopen auf die Knie ihrer fünf Gliedmaßen und reckten andächtig ihre Rüssel in die Höhe. Die Quadranten stampften in ihren Woffs durch den goldenen Flitter und verdarben mit ihrem Getöse die sakrale Stimmung.
„Wenn das Gold ist, sind wir scheiß reich!“ rief Heike und kicherte. Betty und Conni machten eine Goldballschlacht. Bell kam mit einem Schutzhelm aus dem Schiff und hatte einen Haufen von Analysegeräten umhängen. „Was immer es ist, was ihr da einatmet, Gold ist es jedenfalls nicht!“ erklärte sie ernst. „Was soll das Geunke, ich hab den ganzen Planeten vom Schiff aus gescannt,“  rief Susi. Sie hüpfte an Bell vorbei und tanzte so eine Art Feentanz, Ihr wisst schon, so abgedreht, mit weit ausgestreckten Armen und ließ imaginäre Schleier um sich wehen. Junior erschien in der Ausstiegsluke, verdrehte die Augen, dass man nur noch das Weiße darin sah und breitete segnend seine Hände über die goldene Winterlandschaft und das irre Treiben vor seinem Schiff aus. Sabine kniete vor seinen Füßen und...., nein das nicht,... sie flüsterte: „Meister, wir danken dir, dass du uns an den Ort der Erleuchtung gebracht hast...“ dann bekam sie einen Lachkrampf und rollerte vor dem Schiff herum.
Wob und Brummi machten einen irren Krach, sie spielten so eine Art: „wie weit kann mein Woff auf einem Bein hüpfen“ und nahmen die Sache sehr ernst. Die überlasteten Antriebe jaulten, und der dumpfe Aufschlag der gigantischen Woffs ließ die Umgebung erzittern.
Unsere drei Zyklopen hatten sich inzwischen untereinander hoffnungslos mit ihren Rüsseln verheddert. Sie knieten noch immer vor dem Raumschiff, schwankten sacht hin und her und ekelhafter Sabber lief aus ihren verzückten Gesichtern.
Bell musste sich festhalten. Die drehen alle ab, und ich bin die einzige, die noch nicht von dem Scheiß hier vergiftet ist, schoß es ihr durch den Kopf. Wie soll ich den irren Haufen denn nur wieder in das Schiff bringen? Die Luke, Scheiße, die Luke war ja

Science Fiction ! Eine Seite zurück !

45

Science Fiction ! Eine Seite Weiter !