Science Fiction ! Links geht es zur Auswahl der Kapitel und rechts geht es zu Designerspiele. Hier gibt es Spiele zum Ausdrucken, Bastelartikel, Literatur, Animationen, Astrologie, Cocktails, Comics und jede Menge Spass !

Neues aus dem Weltenall ist eine fortlaufende Science Fiction Geschichte
Kapitel 16

Während Fettmann noch immer mit seinen verbliebenen treuen Tittianern im Kerker saß, während der General vor Aufregung durch die Gänge des Festungsturmes stapfte, während Kukat in seiner von Angstsekreten durchsetzten Mechanikerschürze den Generalswoff auseinander nahm, um an den verlorenen Bolzenschweißer zu kommen, trudelte das Einmannboot durch die Atmosphäre des Planeten Tock.
Es kann natürlich auch zu einer anderen Zeit gewesen sein, wir wissen ja, dass die Tock die Reihenfolge der Abläufe ziemlich durcheinander gebracht hat, aber das soll uns jetzt nicht weiter interessieren. Fragnicht verschwendete jedenfalls keinen Gedanken daran. Fragnicht saß mit angstgeweiteten Augen in dem Einmannboot und versuchte, durch die goldflirrende Atmosphäre etwas von der Oberfläche des Planeten zu erkennen. Seine schlabberigen Auswüchse hasteten über die Tastaturen. Glücklicherweise waren die altmodischen Beiboote noch nicht ausschließlich mit der in Mode gekommenen akustischen Zentralsteuerung versehen, sonst wäre Fragnicht ganz schön angeschmiert gewesen. Gewesen? Das Scannen der Oberfläche ergab immer noch keine Daten, die Diagramme hüpften in lustigen Schleifen über die Anzeigen. Seine Tastwarzen rasten über die Kommunikationstasten .
In Juniors Schiff verfolgte man gespannt das Landemanöver und bekam auch ein Signal von dem Beiboot, nur hatte keiner eine Ahnung, was Fragnicht da für absurde Zeichenfolgen schickte und ob es sich dabei um eine Sprache handelte.
Fragnich gingen inzwischen die Schimpfworte aus, und ihm war wohl eingefallen, dass ihn sowieso keiner versteht, als sich die Anzeigen zu normalisieren begannen. Die Schirme fuhren hoch und durch den Goldflitter, der um das Boot brauste, wurde die wellige Oberfläche der Welt Tock sichtbar.
„Jetzt ist er weg!“ stellte Susi fest, die den Flug Fragnichts als schöne Parabel auf dem Nahabtaster hatte. Betty legte das Ohr auf die Armatur der Funke, aber da war nicht mal ein leises Knistern zu hören.
Die Zyklopen standen mit vor Jammer wippenden Rüsseln da und Rot rief voller Anklage:“ Kesum will uns den Ort des Entzückens zeigen, und wir kommen nicht,

Science Fiction ! Eine Seite zurück !

33

Science Fiction ! Eine Seite Weiter !