Das Gedicht und die Übersetzung!

Der Schatz!

Hier stehe ich vor meinen Schätzen, freudlos ist der Anblick.
Viel besitze ich und kann noch mehr mir kaufen, kein Frohsinn in meinen Gedanken.
Sitamun erscheint und nimmt das Tuch von ihren Brüsten.
Wie Isis Osiris rettet und neu belebt, so zeigt mir Sitamun den Reichtum, der mich beglückt.
Reich bist du an Schönheit Sitamun. Das Gold ist ewig, deine Schönheit vergeht,
doch sehen will ich nur den Glanz der Sonne auf deinen Brüsten.
Reich ist der, der verschenken kann um glücklich zu sein.
Das Gold den Göttern, das Brot den Armen und mein Herz dir.

Osiris   Gott der Auferstehung
Isis    Göttin, Gemahlin des Osiris

8. Lied des Heikopus Halfpaapsut

 

Zurück zur Auswahlseite der Grußkarten!

Zurück zu den Gedichten!

HOME