Das Gedicht und die Übersetzung!

Guter Rat fürs Leben!

Lerne von den Römern, damit du weise wirst wie sie,
rieten mir die Alten.
Geh auf den Acker und sei fleißig, damit wir wohlhabend sind,
riet mir mein Weib.
Allein saß ich vor der Hütte und das Brot wollte mir nicht munden.
Weise scheint es mir, mit Freunden unter den Sternen zu liegen,
wenn der Met die Bärte benetzt und die Götter die Sterne tanzen lassen.

4. Spruch des Arnulf

 

Zurück zur Auswahlseite der Grußkarten!

Zurück zu den Gedichten!

HOME