Das Gedicht und die Übersetzung!

Einladung zum Essen!

Mit dem Bären habe ich gerungen.
Nun brate ich die besten Stücke am Feuer.
Met habe ich gebraut und koste den süßen
Trank in froher Erwartung.
Mit frischem Heu und duftenden Tannenzweigen
habe ich den Boden bestreut.
Lass uns die Nacht durchfeiern!
Auch ein Loch schlug ich in die Decke,
damit der Mond unser Festmahl sehen kann!

1. Spruch des Arnulf

 

Zurück zur Auswahlseite der Grußkarten!

Zurück zu den Gedichten!

HOME