Philosophie; Weisheiten und Erkenntnisse,
aus:
"Der Weg zum Glück und zu anderen schönen Plätzen!"
von Heiko Halfpaap

 

31. Vom göttlichen Insekt!

Vom göttlichen Insekt!

Sagt der Schüler zum Meister:
"Meister, gedankenlos erschlug ich eine Mücke, voller Gram bin ich."
Der Meister: "Das ist nicht gut!"
Der Schüler: "Nie mehr will ich eine Mücke erschlagen!"
Der Meister: "Sage Dinge, die du tust und tue Dinge, die du sagst, doch zuerst will ich dir von meinem Nachbarn erzählen, der nie eine Mücke erschlug. Vor einem Jahr ist er gestorben an dem Stich einer Mücke, von dem er Malaria bekam."
Der Schüler: "Das ist furchtbar Meister!"
Der Meister: "Wenn du als Mücke zur Welt kommst, ist es auch furchtbar erschlagen zu werden, keinen willst du töten. Furchtbar ist es für das Kind, das den Vater verliert, weil dem Vater die Mücke so wichtig ist.
Es gibt so viele Menschen, die Mücken erschlagen und welche, die sich von der Mücke töten lassen. Den Göttern ist es gleich.
Der Schüler: "Gleich, Meister?"
Der Meister: "Die Menschen werden in solche unterschieden, die an die Mücke denken, ganz gleich ob sie sie nun erschlagen oder nicht und in solche, die gedankenlos handeln.
Wohlgesonnen sind die Götter den Mückengedenkenden und....."
Der Schüler: "Warum schlagt ihr mich Meister?"
Der Meister: "Auf deiner Schulter saß eine Fliege!"

 

zurück

HOME