Designerspiele verschenkt seine große Auswahl an Brettspielen zum Ausdrucken und Basteln.
Jedes Brettspiel ist kostenlos und komplett mit Spielbrett, Figuren, Würfel und allem Zubehör.

Ich lese das über die Brettspiele ein andermal...
gleich zur Startseite

 

Brettspiel
"In der Gruft der Vampire!"

Zu den einzelnen Brettspielen!

 

 

Brettspiel
"Die Kunstgalerie!"

Zu den einzelnen Brettspielen!

 

Brettspiel
"Geisterbob läßt bitten!"

Zu den einzelnen Brettspielen!

 

Brettspiel
"Im Drachenwald!"

Zu den einzelnen Brettspielen!

Brettspiel
"Kongo!"

Zu den einzelnen Brettspielen!

Brettspiel
"Kikeriki!"

Zu den einzelnen Brettspielen!

Brettspiel
"Die verruchte Marie Juana!"

Zu den einzelnen Brettspielen!

 

Wie bekomme ich diese Brettspiele kostenlos ?

Durch den Fahrstuhl geht es in die Spielhalle, dort gibt es kostenlose Gesellschaftsspiele!



Brettspiele zum kostenlosen Ausdrucken und Basteln, eine Erklärung !

 

 Herzlich Willkommen bei Designerspiele!

Designerspiele ist eine Seite, die entstanden ist aus der Idee, Brettspiele, Bastelartikel und alle möglichen kreativen Ideen im Netz zu verbreiten. Der Schwerpunkt liegt natürlich bei den Brettspielen, die von Designerspiele erdacht, gestaltet, getestet und als Bastelartikel umgesetzt wurden.

Aber hier noch einige wichtige Hinweise und Tips, bevor man mit dem Ausdrucken der Brettspiele beginnen kann: Die Druckränder müssen unbedingt im Browser neu eingestellt werden, sonst ist ein Ausdruck der Bastelartikel und Spiele nicht möglich. Auf jeder Auswahlseite für ein Brettspiel gibt es die Möglichkeit Hilfe anzuklicken, dort wird noch einmal genau beschrieben, wie die Druckränder exakt eingestellt werden um einen perfekten Ausdruck des Brettspieles zu garantieren.
Ein guter Trick ist es die Bastelbögen der Brettspiele vor dem Basteln mit Klarlack zu besprühen. Die Leuchtkraft der Farben erhöht sich dadurch und es kommt nicht mehr zu Fleckenbildung bei Feuchtigkeit.
Natürlich ist es auch angebracht Karten auf einen stärkeren Karton zu drucken. Die meisten Drucker haben mit Kartonstärken bis 160 g/m2 keine Schwierigkeiten. "Color Copy von Neusiedler" können wir empfehlen. Das müßte in jedem größeren Papiergeschäft zu haben sein und 250 Blatt kosten ca 13 Euro. Mit dieser Menge lassen sich alle Designerspiele Bastelartikel und Brettspiele drucken.
Brettspiele sollten auf Sperrholz oder dicke Pappe aufgezogen werden. Das Lackieren erfolgt hier erst nach dem Basteln des Brettspieles!
Zum Verkleben empfehlen sich keine Wasserlöslichen Leime, da diese die Tinte auflösen können.
Spielbeschreibungen sind am besten in Klarsichthöllen untergebracht.
Auch Bastelspiele aus Holz wird es bald bei Designerspiele geben.
Wenn man etwas ausgefallenes sucht, sollte man auf dem Stadtplan in den Motorradclub gehen! Dort gibt es unser neuestes Onlinespiel! Wir hoffen dieses Spiel bald schon als Brettspiel zum Ausdrucken und Basteln vorstellen zu können!

Brettspiele kostenlos Ausdrucken? Ja!


Wenn Sie sich wundern, dass der obige Link Sie direkt in einen Shop mit Brettspielen bringt, wo doch alle Brettspiele bei uns kostenlos sein sollen, dann lassen Sie sich nicht davon abhalten unsere Brettspiele trotzdem kostenlos auszudrucken und zu spielen.
Unseren Shop gibt es aus mehreren Gründen. Ein Grund ist, dass Designerspiele mittlerweile über 3000 Seiten verfügt und immer weiter wächst. Da soll man die Brettspiele natürlich auch noch finden. Wenn man Brettspiele sucht, geht man in den Laden, wir haben unsere Brettspielen aus dem gleichen Grund in unserem Shop aufgelistet.
Die eigentliche Auswahlseite unserer Brettspiele ist jedoch die Spielhalle in der wir nicht nur alle Brettspiele vorstellen, sondern jedes einzelne Brettspiel beschreiben.
Ein weiterer Grund für unseren Shop ist, dass wir irgendwann einmal nicht mehr die Kosten für unser riesiges Web alleine tragen können (das liegt hoffentlich noch in weiter Ferne) und dann doch dazu übergehen müssen eine kleine Gebühr für unsere Brettspiele zu nehmen.
Aber bis dahin sind alle Brettspiele kostenlos und auch wenn einmal die gebührenpflichtigen Brettspiele bei Designerspiele kommen sollten, werden wir eine Möglichkeit für echte Fans unserer Brettspiele offen lassen, damit diese auch weiterhin in den Genuss unserer kostenlosen Brettspiele kommen.
Ja einige von Ihnen wissen es noch, da gab es doch einmal Brettspiele zu gewinnen, wenn man uns einen vollen 100er Treffer unseres Startseitenzähler schickte. Viele Fans unserer Brettspiele haben da mitgemacht und es war eine schöne Sache, bis auf den Nachteil, dass man ja nur ein Brettspiel gewinnen kann, wenn es nicht sowieso verschenkt wird.
Daher, also kein Gewinnspiel mehr zur Zeit und dafür alle Brettspiele kostenlos.
Noch ein Grund für den Shop ist der, das wir nicht nur die Brettspiele erstellen, die wir wollen, sondern überhaupt alles bei Designerspiele nach unserer Lust und Laune geht.
Ein Brettspiele - Shop, in dem man nichts bezahlen muss ist einfach designerschrill!

Warum aber machen wir überhaupt Brettspiele und sehen nicht den ganzen Tag Fernsehen, wie andere anständige Bürger?
Brettspiele sind für uns eine Kunstform, Brettspiele sind eine Leidenschaft und Brettspiele sind das was wir immer machen wollten. Für uns gibt es nichts schöneres als zu erleben, wie Menschen Spaß an unseren Brettspielen haben.
Ein Buchautor führt den Leser in seine Welt. Ein Spieleautor kann mit seinem Brettspiel mehrere Menschen zu einer Kommunikation führen, die ihm vorschwebt, oder anders gesagt, Brettspiele können Gute Laune im Zusammenleben verbreiten, Brettspiele schaffen Erlebnisse, die man gemeinsam begeht. Man wird sich eher an ein gutes Brettspiel erinnern, dass man mit Freunden gespielt hat, als an einen Film, den man gemeinsam gesehen hat.
Die Art und Weise des Gewinnens und Verlierens sind soziale Erfahrungen, die man spielerisch begeht und die mehr über einen anderen Menschen aussagen, als das bei anderen Medien möglich ist. Brettspiele zu spielen heißt sich gemeinsam für eine bestimmte Zeit auf das Abenteuer der Brettspiele einzulassen und die Regeln die es enthält zu akzeptieren.
Für mich sind sogar die Brettspiele selbst wie eigene Persönlichkeiten. Nicht jedes Brettspiel passt zu jedem  Spieler.
Es gibt Brettspiele die ich nie mit bestimmten Personen spielen würde, da sie sich wie Menschen nicht verstehen.
Brettspiele kommen für mich der Kunst in der Musik am nächsten. Musik kann man gemeinsam hören und erfährt ähnliche Stimmungen, die sowohl durch die Musik, wie auch im gemeinsamen Spielen der Brettspiele erfahren werden.
Tanzen kann man gemeinsam im Takt der Musik, so wie man sich im Regelwerk der Brettspiele gemeinsam bewegt.
Wir haben versucht unsere Brettspiele nach dem Alter der Spieler zu gliedern. Ein Brettspiel, dass für eine bestimmt Altersgruppe vorgesehen ist, muss jedoch nicht wirklich dafür geeignet sein. So verschieden wie die Brettspiele sind auch die Spieler und manches Kind kann schon ein Spiel verstehen, dass für ein höheres Alter vorgesehen ist.
Ein weiterer wichtiger Punkt in der Art der Aufteilung unserer Brettspiele, ist die Unterscheidung nach Art des Spiels.
Traditionell werden Brettspiele unter den Brettspielen höher angesehen, als   Brettspiele, die auf Karten basieren. Das mag bei älteren Brettspielen durchaus Sinn machen, die Brettspiele von Designerspiele jedoch verwenden oft Karten als Spielbrett und ein Brettspiel, dass eigentlich als Kartenspiel gelten müsste ist in Wahrheit ein genauso hochwertiges Brettspiel, wie ein Brettspiel, dass als Brettspiel funktioniert.
Der neu entwickelte Mechanismus der Karte, die Teil des Spielbrettes ist, führt zu dem weiteren Vorteil, dass Brettspiele offen funktionieren, das heißt die Zahl der Spieler gleichzeitig den Weg und die Anzahl der Felder der Brettspiele bestimmt.
Problematisch ist für uns, dass wir eine Vielzahl von Brettspielen haben, die mechanische Abläufe erfordern, und die man so nicht in Form von Brettspielen ausdrucken kann. Wir denken daran diese Brettspiele entweder als Bastelanweisung in unseren Seiten zu verschenken, oder sie als fertiges Brettspiel in unserem Shop anzubieten.
In näherer Zukunft wollen wir auch versuchen unsere Brettspiele als online Spiele umzuwandeln und diese dann ebenfalls kostenlos in unseren Seiten bereit zu stellen. Eine derartige Aufarbeitung unserer Brettspiele ist nicht unproblematisch. Trotzdem reizt es uns sehr die verschiedenen Spielideen der Brettspiele so umzusetzen, dass sie im Netz online funktionieren.
Doch bevor wir uns an diese Arbeit machen, soll unsere Stadt als großes Brettspiel funktionieren. Sicher haben sie schon bemerkt, dass unsere Brettspiele nicht wie herkömmliche Brettspiele auf der Startseite liegen, sondern da wo Brettspiele hingehören in unserer Spielhalle. Weitere Häuser unserer Stadt haben andere Produkte, die man in eigenen Räumen vorfindet. Verschiedene Personen besiedeln unsere Stadt der Brettspiele und finden sich auch als Spielfiguren in dem einzelnen Brettspiel wieder. Natürlich haben diese Personen den ihnen in dem Brettspiel zugeschrieben Charakter beibehalten und leben quasi in der Stadt weiter. Begeht man unsere Stadt, kann man immer neue Dinge entdecken, es werden Geheimnisse darin vorkommen und Aufgaben gestellt, die es zu lösen gilt, bis ein homogenes Ganzes in der Art der Brettspiele von Designerspiele entstanden ist.
Doch bevor wir etwas über die weitere Entwicklung unserer Brettspiele schreiben fände ich es angebracht einen Vertreter der Brettspiele genauer zu betrachten und die einzelnen Teile des Brettspieles zu untersuchen.

Wir haben hier willkürlich eines unser Brettspiele heraus gegriffen, es ist das Brettspiel, "Geisterbob läßt bitten", um zu erläutern wie bei uns der generelle Aufbau unserer Brettspiele zum kostenlosen Ausdrucken und Basteln aussieht.
Zunächst kommt man natürlich auf eine Seite der Beschreibung über das   Brettspiel. In diesen Brettspiele - Beschreibungen kann man sich schon informieren, ob man überhaupt mit dem Ausdrucken der Brettspiele beginnen möchte, oder noch nach dem passenden Brettspiel weitersucht.
Nach den allgemeinen Informationen über die Brettspiele, die auch mit Fotos der Brettspiele unterlegt sind, kommen wir zur nächsten Seite.
Viele unserer Brettspiele sind mit so viel Aufwand gestaltet, dass sie sogar eine eigene Geschichte, die die Handlung im Brettspiel erklärt, aufweisen. Das Brettspiel, "Geisterbob läßt bitten", besitzt nicht so eine Geschichte. Andere Brettspiele haben darüber hinaus auch noch ein eigenes ihnen gewidmetes Gedicht und es gibt Brettspiele die über Musik verfügen, die speziell für diese Brettspiele geschrieben wurde.
Die nächste wichtige Seite, die Hauptseite von jedem der Brettspiele ist die Auswahlseite. Auf dieser Seite sind die einzelnen Bauteile und Bastelartikel der Brettspiele verlinkt.
Als erstes kommt bei diesem Brettspiel das Spielbrett. Die Spielbretter unser Brettspiele sollten sorgfältig auf dicke Pappe oder Sperrholz geleimt  und anschließend mit Lack überzogen werden. So erhalten sie ein Brettspiel, dass den Vergleich mit einem gekauften Brettspiel nicht scheuen muss. Ein Spielbrett unserer Brettspiele wird sogar in zwei Varianten angeboten, so dass man das Spielbrett auch noch selbst ausmalen kann, wenn man das möchte. Hier handelt es sich um das Spielbrett unseres Kinder - und Partyspiels "Kikeriki".
Nach dem Spielbrett des Brettspiele kommt die Verpackung. Die Reihenfolge ist natürlich willkürlich und hat nichts mit einem vorgeschriebenen Bastelablauf der Brettspiele zu tun.
Wichtig ist allein, dass alle unsere Brettspiele eine eigene Verpackung haben, so dass die Figuren und die Würfel immer gut aufgehoben sind. Bei Brettspielen die über ein Spielbrett verfügen bleibt die Verpackungen dieses Teils der Brettspiele ihnen überlassen. Da unsere Spielbretter sehr dekorativ sind kann man diesen Teil der Brettspiele auch offen in einem Regal aufbewahren, oder in einem Schub stapeln. Vorsicht jedoch bei direktem Sonneneinfall können die Farben auf der Oberfläche der Brettspiele ausbleichen. Das hängt natürlich von der verwendeten Tinte des Druckers ab, mit dem das Brettspiel ausgedruckt wurde.

Nachdem das Spielbrett der Brettspiele gebastelt wurde, kommen die Figuren an die Reihe. Eine Spielfigur ist ein sehr wichtiger Bestandteil der Brettspiele und sollte nicht nur originell sein, sondern auch stabil. Bedenkt man, dass alle Brettspiele aus Papier ausgedruckt werden, steht man vor einem großen Problem, wie man da eine Spielfigur herstellen soll, die den hohen Ansprüchen an unsere Brettspiele gerecht wird.
Wir haben lange experimentiert, bis es uns gelang die richtige Bastelanweisung für Figuren der Brettspiele zu finden. Trotzdem gibt es für unsere Brettspiele verschiedene Möglichkeiten Spielfiguren zu bauen.
In diesem Beispiel der Brettspiele wurde die beste der Designerspiele - Figuren verwand.
Aber Brettspiele brauchen neben Figuren oft auch noch einen Würfel. Wenn sie die Hinweise in unseren Bauanleitungen befolgen und das richtige Papier verwenden, werden auch die Würfel Schmuckstücke mit genügender Festigkeit ihrer Brettspiele.
Die Nächsten Bestandteile dieses Beispiels der Brettspiele sind die Spielkarten. Man denkt natürlich, dass Spielkarten das kleinste Problem beim Basteln der Brettspiele wären, aber es verhält sich anders. Die Spielkarten der Brettspiele dürfen nicht durchscheinend sein, oder bedürfen einer Vorder und Rückseite. Beim Ausdrucken der Brettspiele verrutscht jedoch das Blatt immer um einige Millimeter und der Vorder- und Rückseitendruck ist nie ganz identisch. Hier haben wir lange an verschiedenen Möglichkeiten gearbeitet diese Schwäche in der Herstellung der Brettspiele zu beheben, ohne den Bastelaufwand der Brettspiele zu groß werden zu lassen. Bei dem vorliegenden Brettspiel werden die ausgeschnittenen Spielkarten geknickt und verklebt. Man erhält somit nicht durchscheinende und sehr feste Spielkarten, die zu den hochwertigen Brettspielen passen.
Was jedoch ein Brettspiele  ausmacht, was Herz und Seele aller Brettspiele ist, ist die Spielregel.
Erst die Spielregel macht aus einem Bastelartikel ein Brettspiel. Wir arbeiten sehr lange an unseren Brettspielen, bis wir die Brettspiele der Öffentlichkeit zugänglich machen. Eine Spielregel die verständlich und möglichst kurz ist, ist nicht einfach zu schreiben. Das größte Hindernis um wirklich gute Brettspiele zu verbreiten ist die Spielregel.
Wenn sich Menschen treffen um gemeinsam Brettspiele zu spielen, kommt sofort Frust auf, wenn man vorher ewig lange Spielregeln lesen muß.
Immer läßt sich ein gewisser Spielregel - Umfang der Brettspiele nicht vermeiden, es besteht sogar ein bedauerlicher Zusammenhang zwischen Regelumfang und Vielfältigkeit der Brettspiele. Natürlich hat Designerspiele auch für dieses Problem die richtige Lösung parat. Wir wollen die Spielregel der Brettspiele als MP3 mit verschenken. Da kann man sich dann die Spielregel der Brettspiele in aller Ruhe anhören und anschließend das Brettspiel spielen. MP3? Ja, genau das ist das Problem. Wir brauchen dafür jede Menge Speicher, Speicher, den wir bezahlen müssen und das wo wir doch alle Brettspiele verschenken.
Ich bin mir sicher, dass wie auch für dieses Problem in Zukunft eine Lösung finden, und wenn Sie diesen Text lesen unser Brettspiele inzwischen schon über Spielregeln verfügen, die als MP3 bereit gestellt werden.

Brettspiele über das Netz versenden, warum und darf man das?
Spiele, die man einfach ausdrucken kann und überall in der Welt aus dem Netz erhält war der faszinierende Gedanke dabei.
Natürlich liegen alle Rechte für Idee und Gestaltung der Brettspiele und Bastelartikel bei Designerspiele.
Designerspiele ist außerdem eine im Markeregister eingetragene Schutzmarke, führt also das "R" im Markennamen.
Inzwischen gibt es eine Vielzahl verschiedener Bastelartikel und Bastelbögen und längst kann man einige unserer Spiele auch in der Onlinespiele - Variante spielen.
Über jedes neue Brettspiel berichten wir in unserer Zeitung. Einfach auf den Arbeiter in der Druckerei klicken, er hat immer die neueste Ausgabe der Designerwoche parat.
Natürlich kann man sich über neue Brettspiele bei Designerspiele auch in der Stadt informieren. Hier gibt es die Möglichkeit im Zeitungskiosk nach der neuesten Ausgabe der Designerwoche zu fragen.
Weitere Brettspiele sind in Vorbereitung.

Wenn Sie Vorschläge haben, oder Ihnen etwas besonders gut bei uns gefällt, dann schreiben Sie uns doch einfach eine Mail. Designerspiel antwortet garantiert. E- Mailadresse: kontakt@designerspiele.de

Wir von www.designerspiele.de wünschen Ihnen viel Spaß mit unseren Brettspielen, Bastelartikeln und Bastelbögen und hoffen Sie machen Werbung für uns!

Designergruß!

 

 

Im Shop kann man die Gesellschaftsspiele kaufen!

Die Beschreibungsseite über Brettspiele noch einmal lesen!

In der Spielhalle gibt es die Gesellschaftsspiele!