Die Geschichte:

Heiko Halfpaap © 1994/2003

Der böse, böse Pirat!

 

Jamaika 1720

Die Insel Jamaika ist um 1720 ein Anlaufziel für Piraten aus aller Welt. Von der Marine gepresste Seeleute ertragen die Hölle auf den Schiffen der königlichen Flotten nicht länger und meutern. Als Gesetzlose durchkreuzen sie die Meere und die meisten von ihnen enden am Galgen.
In Jamaika gibt es ein anderes Recht, andere Sitten und ein anderes Leben.  Der Rum ist nicht selten der einzige Freund, auf den die Männer sich verlassen können und so manches Messer wechselt seinen Besitzer, ohne dass es von diesem wieder eingesteckt werden könnte.
Doch aus manchem armen Schuft, der noch vor kurzem die siebenschwänzige Katze zu spüren bekam, beginnt mit der Freiheit auch eine neue Karriere, eine Karriere als Kapitän und Freibeuter.
Viele Kapitäne treffen in Jamaika aufeinander, doch wer kann sich auf der rauen Insel durchsetzen, wer verschafft sich genügend Respekt um eine Mannschaft anzuwerben, eine Mannschaft, auf die er sich auch verlassen kann?
Diese Entscheidung liegt nicht allein in der Fähigkeit, den Degen geschickt über schmutzige Hälse tanzen zu lassen. Nur wer das Gold hat und dieses auch behalten kann oder es den anderen abzuhandeln weiß, der wird als Kapitän akzeptiert.
So sitzen sie da, die Teerjacken und handeln um die Schiffsladungen der Schaluppen und Fregatten, die sie aufgebracht haben.

Sieh zu Käpten, dass du nicht dein Gold und dein Leben verspielst und halte die Karten in der einen Hand, in der anderen  unter dem Tisch die Pistole.

 

   

Tanz der Piraten

   

  

 

Der Tanz der Piraten!

    
   

Die Musik zum Spiel

   

  

 

Die Musik zum Spiel!

    
 

Andere Spiele

Spiel-
beschreibung

Home

 

  

Alle Spiele zum Ausdrucken und Basteln!

Jamaika 1720

  

 

Eine Flaschenpost an die Piraten schicken!
Kontakt