Die Designerspiele - Nachrichten +++ Der ganze Spaß der Spiele- und Bastelartikelseite +++ Alle Neuigkeiten +++ Alle Neuheiten +++ Alle Neuentwiklungen +++ Alle Hintergrundinformationen +++ Und alle Skandale +++ Jede Woche Neu!!!

Spaß im Web! Die abgefahrene Spiele - Zeitung!                 Nr. 99   9.Oktober 2003

Bild der Woche:

 

  

Ich hab die Schatzkarte, folgt mir!

 

Liebe Designerspielefreunde,

1720 war in Jamaika die Hölle los! Alle namhaften Piratenkapitäne haben sich hier getroffen um ihre Waren gegen Rum und andere lebenswichtigen Dinge einzutauschen.
Designerspiele war natürlich dabei.
Hier ist das Ergebnis, das neue Spiel, in dem Sie ihre Fähigkeiten als Pirat unter Beweis stellen müssen, sollen, dürfen, es sei denn, Sie sind eine verdammte Landratte, die Angst vor dem Galgen hat und schon in der Badewanne seekrank wird.
Jamaika wartet, Jamaika und seine Schätze, also unter dem folgenden Link in See stechen!

Ich komme, Jamaika!

 

Designergruß

 

Neuer Spaß mit neuen Produkten und neuen Spielen!      Neue Produkte!


"Designerspiele Heiratsinstitut!"
Jetzt kostenlos Annoncen aufgeben und heiraten!

 

 Heirate du Schwein!  
Bitte auf das Bild klicken!

Liebe Designerspielefreunde,wir sind nicht allein, wir haben Tausende von Fans und was haben Sie davon?
Wir finden, Sie sollten auch nicht allein sein und genau betrachtet sind Sie es ja auch nicht, denn auf diesen, unseren Seiten treffen sich die netten Menschen aus allen Herren- und Frauen- Ländern.
Das einzige Problem dabei, Sie können sich nicht untereinander sehen.
Wir haben mit viel Mühe ein witziges Programm gebastelt, das es Ihnen ermöglicht sich gegenseitig vorzustellen und untereinander Kontakt aufzunehmen.
Natürlich ist das Heiratsbüro von Designerspiele mehr als eine normale Kontaktbörse.
Unser Heiratsbüro ist gleichzeitig die umgesetze Online - Version des Designerspiele - Gesellschaftsspiels:
Es wird geheiratet was auf den Tisch kommt.
Ein Besuch lohnt sich.

 

Designerspiele Partnervermittlung und Heiratsinstitut.

Jetzt aber heiraten, klar?

 

Designergruß!

 


Jamaika 1720 das neue Designerspiel von Designerspiele!

 

   Wenn wir nicht bei Designerspiele wären, wären wir auf Hoher See und verdammte Freibeuter!
Bitte auf das Bild klicken!

 

Liebe Designerspielefreunde,

wie man an unserem neuen Plakat (zur Zeit auch am Designerspiele - Startbuilding) sehen kann, sind wir thematisch sehr piratisch (reimt sich).
Aber nicht nur weil es sich reimt, sondern weil wir sehr froh über dieses Spiel sind, dass Sie jetzt kostenlos ausdrucken und basteln können.
"Jamaika 1720" ist nicht nur optisch hervorragend gelungen, Bluff und Beobachtungsgabe sowie ein strategisches Auffassungsvermögen werden gefordert - für dieses Spiel würde mancher Pirat sein Holzbein hergeben oder verspielen.
Trotzdem ein Spiel, das mit seiner geringen Regel schon 8 jährige spielen können, es sei denn, Sie sind ein unpiratisches Spießerschwein und wollen nicht, dass aus Ihrem Kind etwas wird.

 Verreck an dem Gold!

Designergruß

 

 


Die neue Musik zum Spiel!

   
Bitte auf das Bild klicken!

 

Liebe Designerspielefreunde,

wie Sie alle wisen begnügen wir uns nicht damit eine Thematik mit einem Spiel allein abzuschließen.
Auch diesmal gibt es das
Lied
zum Spiel.
Ein Piratenlied, das mehr ist als musikalische Untermalung, ein Lied, dass die Lebensgeschichte von den Männern auf der "Designergruß" besingt.

 

Designergruß

 

Endlich ist es möglich! Fans reden mit den Machern von Designerspiele!

 

Jeden Designerspieletag, also donnerstags, haben Sie die Möglichkeit, mit den Machern von Designerspiele im hauseigenen Chat zu sprechen.
Die Zeiten für unsere Sprechzeit im Chatraum haben sich geändert. Also beachten Sie bitte, wenn Sie persönlich mit uns sprechen wollen, donnerstags von 21°° - 22°° Uhr .

 

Designergruß

 

 


Das ist eine Fratze, Pupsnase!Das Interview mit und über Designerspiele
Das ist eine Fratze, Pupsnase!
(zufällig kurz vor dem 300 000sten Besucher, daher an dieser Stelle die Originalaufnahme)

  
 Liebe Designerspielefreunde,


natürlich bekundet man auch in der Öffentlichkeit ein großes Interesse an Designerspiele.
Ein in diesem Zusammenhang entstandenes Interview möchten wir Ihnen gern zugänglich machen.
Klicken sie einfach auf den folgenden Link und warten Sie einen kleinen Moment (194 KB) bis die Wave geladen ist. Sie werden die Wave ohne weiteren Download hören können.

folgender Link!

Designergruß

 

 


Das ist eine Fratze, Pupsnase!Eine Ansprache:
Das ist eine Fratze, Pupsnase!

  
 

Liebe Designerspielefreunde,

nachdem wir nun 300 000 Besucher auf unserer Seite hatten,
stellt sich die Frage immer häufiger, was das denn nun eigentlich ist:
Designerspiele?
Es gibt Menschen und das sind die meisten, die glauben, wir seien eine Spiele - Bastelartikel - Musik - und Literaturfirma.
Andere wenige glauben, wir seien so eine Art religiöse Gemeinschaft, die aus Barmherzigkeit ihre Produkte verschenkt.

Doch liebe Designerspielefreunde, wir sind weder das eine noch das andere.
Für das, was wir sind, gibt es keine Bezeichnung und da man jede Sache irgendwie nennen muss, haben wir uns für den Namen Designerspiele entschieden.
Das heißt jedoch nicht, dass man nicht beschreiben könnte, was wir tun.
Oberflächlich betrachtet sind wir eine lustige Webseite.
Auf den ersten Blick glaubt man, da seien ein paar gute Menschen, die ihre Arbeit verschenken und man lächelt, denn wer tut denn schon sowas.
Doch wenn ich Ihnen sage, dass unsere Arbeit nichts als eine Waffe ist um den ideologischen Gegner zu vernichten, werden sie erschrocken und ungläubig vom Bildschirm abrücken.
Solch böse Gedanken haben doch nur Revolutionäre und andere Unruhestifter.
Sicher, wir haben mit diesen Menschen nichts gemein, weder sind wir blutrünstig, noch sonst in irgendeiner Weise millitant, was uns verbindet, ist etwas ganz anderes.
Die einen setzen ihr Leben ein um im Kampf das Leben ihrer Gegner zu nehmen.
Wir opfern unsere Arbeit um unsere Gegner so grundsätzlich zu vernichten, dass selbst der Gedanke an ihn ein Unding ist.
Wir töten keine Menschen auf dieser Welt, wir wollen den Menschen schon vor der Zeugung in das Reich des Unmöglichen verweisen.
In der  Menschwerdung gibt es immer wieder Momente eines plötzlichen menschlichen Entwicklungssprungs.
So soll man auch das, was wir sind, unter diesem Gesichtspunkt sehen.
Nicht persönliche Bereicherung ist es, wonach wir streben, wir sind glücklich zuzusehen, wie sich durch uns ein kleiner Teil des Schicksals erfüllt und die Entwicklung weitergeht.

Was soll der Kapitalist verkaufen, wenn die Menschen unserem Beispiel folgen und ihre Arbeit an jeden verschenken.
Aus was soll der Monopolkapitalist Gewinne ziehen, wenn es doch alles umsonst gibt.
Kaufen, Verkaufen, Gewinne und Kapitalismus gehören sowohl im verbalen als auch im inhaltlichen Bereich zu den Dingen, die es schon bald nicht mehr geben wird, nicht mehr geben kann.

Man hält uns für unaggressiv nur, weil wir keinen töten, noch töten wollen.
Aber liebe Designerspielefans, wir sind aggressiv, wir sind der Radiergummi, der sich nicht damit begnügt seine Ziele mit Gewalt durchzusetzen, wir werden radieren, so tief, dass man unter der Tischplatte den Fußboden sieht.
Es wird nicht nur der Gedanke an das Wort fehlen, selbst das Papier und der Tisch werden aus dem Gedächtnis gelöscht sein.

Vielen Dank und: Designergruß!

Der Artdirektor zum 300 000 Treffer

 Hört meine Worte!

 

Rezept der Woche

 

exklusiv für Designerspiele der Cocktail:

"Luv"
Zutaten für einen Cocktail

3 cl Martini blanc
2 cl Wodka
2 cl brauner Rum
5 cl Ananassaft
1 Teelöffel Feigensirup
1 Teelöffel Caramelsirup
3 Eiswürfel

Alle Zutaten sollten gekühlt sein.

 

 

Hart anluven! Cocktails von Designerspiele!

Alle Rezepte in der Übersicht:

Spruch der Woche

 

Hier zwei Zitate, die, wie wir meinen, sehr gut in die Zeit passen.
Wir beginnen mit dem Papst Pius IX., der 1864 folgendes erklärte, dass nach dem katholischen Dogma eine unfehlbare Glaubenslehre ist und damit bis heute Gültigkeit hat.

"Wenn jemand behauptet, die Kirche stünde nicht auf ihren eigenen, vom Schöpfer ihr verliehenen Rechten, sondern es sei Sache des Staates, zu bestimmen, welches die Rechte und Beschränkungen der Kirche seien - der sei verflucht."
Pius IX., Syllabus errorum

Für ein Bildchen hier klicken!

und hier unser Artdirektor:

Vom Fernweh!

Das Besondere an der Fremde ist, dass man noch nicht herausgefunden hat, dass sich hinter der unverständlichen Sprache und den anderen Sitten die gleichen stumpfsinnigen Menschen verbergen wie daheim.



2003 Artdirektor I., Salat erotikum
Mehr Salat erotikum?  Bitte hier klicken!

Designergruß!

 

4. Spruch der Wandlung:

Wandere mit den Füßen, reise mit dem Geist!

* Wie man mit dem Spruch umgehen sollte um die Pforte der Erkenntnis zu öffnen:
Sage meine Worte, bedenke meine Worte, sei meine Worte.


Alle machen Werbung! Wir versuchen es auch einmal!!!

 

Wir lassen uns von keinem an's Bein pissen!

Wenn wir sowas tun, ist auch dies
ein Prozess des Wachstums, der uns weiter nach vorn bringt!


Bitte hier klicken und den Prozess des Wachstums sehen!

Designergruß!

 

Jobs

 

          Sie haben einen Seesack und haben kein Schiff,
das ist gut!
Sie sind ein Seesack und haben auch kein Schiff?
Auch das ist manchmal gut.
Sie haben ein Schiff und keinen Sack?
Na prima!
Am besten Sie melden sich bei uns und wir stechen gemeinsam in See!

frei@beutle.verreck

 

mehr Spass, Spiele, Animationen und unsere abgefahrenen Seiten!