Spaß im Web! Die abgefahrene Spiele - Zeitung!             Nr. 82   26. September 2002

Bild der Woche:

 

Der Spieler ist da!


Das Neue Lied! "Der Spieler!" von Spielmeister und Spielmeister.

Spielmeister & Spielmeister und ihr neues Lied!
(Wichtiger Hinweis: Das ist nur eine Verkleidung, der Spielmeiser sieht sonst viel hübscher aus!)

 

Nach langer Arbeit endlich das Lied zur Legende!


Liebe Designerspielefreunde,

lange haben Sie nichts neues von Designerspiele gesehen und gehört. Das ist schlimm. Natürlich gibt es viel schlimmere Dinge auf der Welt, aber wir wollen uns nicht rausreden, enttäuschte Fans sind die Diktatoren von morgen. Vielleicht haben die jetzigen Regierungschefs ihre Jugend mit Spielen der verbrecherischen Spielekonzerne verbracht? Anders kann man sich die Scheiße,die überall läuft,  ja nicht erklären.
Anlässlich unserer nachdenklichen Stimmung und der weltpolitischen Lage schenken wir jedem unsere Spiele, der bei der Passwortbestellung folgendes vermerkt:
"Ich muß unbedingt dieses Spiel kostenlos erhalten, da ich sonst genauso ein Kriegsverbrecherimperialistenschweinregierungschef werde!"
Sie erhalten dann das Paßwort automatisch zugeschickt und können die beiliegende Rechnung in den Müll werfen, denn Designerspiele rettet die Welt von morgen!
Morgen?

Liebe Designerspielefreunde,
ich wollte doch etwas zum neuen Lied schreiben: Spielmeister und Spielmeister haben sich mal wieder selbst übertroffen. Ein Lied, was so designerschrill anfängt, dass man loslachen möchte.... Ein Lied, das so tragisch wird, dass man einen Klos im Hals verspürt und ein Lied mit so viel Hoffnung und Lebensfreude...na wer Designerspiele kennt, wird sich denken können, dass die Sache am Ende doch noch eine andere als "hoffnungsvolle" Wandlung nimmt + kicher!

Keine vielen Worte, einfach Lied anhören, den Kaffee aufbrühen und nachsehen, ob man auch noch Bohnen hat!


Jetzt höre ich mir den Spieler an! Hier klicken oder in die Musikhalle laufen!

Designergruß!

comics_neu.gif (8781 Byte)      Neue Produkte am laufenden Band!


Casimir Casim und die Farben des Herbstes!

Gemälde von Casimir Casim!  Gemälde von Casimir Casim!  Gemälde von Casimir Casim!

(Auf das Bild klicken und Sie sind beim Meister!)

  

Liebe Designerspielefreunde,

lange gab es nichts Neues von unserem Kunstmaler. Doch dafür entstehen jetzt die Bilder in rasantem Tempo.
Und noch eine Überraschung. Obwohl es sich bei den Werken schon auf den ersten Blick unverkennbar um echte Casims handelt, sind die warmen Brauntöne neu und ungewöhnlich für das sonst bunte Durcheinander des Meisters.
"Farben des Herbstes", nennt Casim die neue Serie. Aber es sind nicht nur die Farben, die Sensation ist das Material: 24 Karat Gold, gibt den Bildern einen ganz besonderen Glanz. Edel und voll mythischer Kraft leuchten die Farben in den symbolhaft reduzierten Formen.
Oder wie Casim sagen würde. "Sie sind wunderschön!"
Wir von der Redaktion kennen auch schon einige der Skizzen für neue Bilder und freuen uns schon jetzt darauf, Ihnen hier bald neue Casims zeigen zu können. Besuchen Sie doch Casim einfach einmal in seiner Galerie oder klicken Sie auf eines der obigen Bilder.

Ps.: Wer den alten fröhlichen Casim liebt, braucht nicht enttäuscht zu sein, auch in der klassischen Ausführung warten Entwürfe auf die Umsetzung.

Weiter so, Casimir!

Designergruß!

 


Casim jetzt auch als Grußkarte versenden!

     Der Meister!

(Auf das Bild klicken und Sie können Casim als Grußkarte verschicken!)

  

Liebe Designerspielefreunde,

es ist eine gute, nützliche und vor allen Dingen sehr schöne Idee für alle, die sich keinen Casim gekauft haben, ihn doch schon gekauft haben, ihn eigentlich kaufen wollten, ihn mögen und....

...ich bin auch schon urlaubsreif....

Die wunderschönen Bilder von Casimir Casim kann man jetzt ganz einfach als Grußkarte verschicken (außer man ist so blöd und fährt im Winter zelten) viel Spaß also mit Casim.

Designergruß!

 


8 Jahre oder 8000, wer will es wissen...

 

  Wer wil es wissen, Hagen?

Liebe Designerspielefreunde,

wir wissen es natürlich, aber darüber wollen wir nicht schreiben, wer es jetzt nicht weiß, gar nicht weiß, worum es geht, ist kein echter Fan, aber darüber wollte ich doch gar nicht berichten.

Im jüngsten Haus von Designerspiele - City tut sich was. (Darüber wollte ich berichten, auch denen, die noch keine Fans sind und nicht zelten fahren.)
Hagens Gruselhaus ist zwar noch lange nicht fertig, aber es gibt trotzdem eine kleine Sensation:

Hagen hat es als erster  Bürger unserer Stadt geschafft, einen eigenen Cocktail bei Designerspiele zu veröffentlichen.
Bisher wurden alle Cocktails, die wir hier vorgestellt haben, ausschließlich von Madame Mystique für uns kreiert.
Hagens Cocktail kann auch gleich noch eine Premiere feiern. Hagens Cocktail ist der erste alkoholfreie Cocktail bei Designerspiele.
Wer ihn ausprobieren will, muß ihn allerdings in seinem Haus finden, na so schwer ist das nicht oder doch? Kleiner Tipp, da wo es nach Hexenküche aussieht, findet man das Rezept.

Hier geht es in das Gruselhaus von Hagen!

(Auf das Bild klicken und Sie können in Hagens Gruselhaus den Cocktail suchen!)

Designergruß!

Ps.: Wem der Cocktail schmeckt, kann sich in Hagens Gästebuch eintragen.

 

Endlich ist es möglich! Fans reden mit den Machern von Designerspiele!

 

Jeden Designerspieletag, also donnerstags, haben Sie die Möglichkeit, mit den Machern von Designerspiele im hauseigenen Chat zu sprechen.
Die Zeiten für unsere Sprechzeit im Chatraum haben sich geändert. Also beachten Sie bitte, wenn Sie persönlich mit uns sprechen wollen, donnerstags von 21°° - 22°° Uhr .

 

Designergruß

 

Fan der Woche mit einem vollen 100er!!!


spass_gewinnspiel.jpg (3573 Byte)


Herzlichen Glückwunsch! Sie hatten darum gebeten, dass wir nichts über Sie schreiben sollen.
Kein Problem, dann schreiben wir über Ihren Mann.... da gebe es doch einiges zu berichten, Frau Saarmann, was?
Nein ist nur ein Scherz, wir schreiben wirklich nichts.

Designergruß

PS.: ...oder über Ihre Tochter? + Kicher!

 


Das Gewinnspiel bei Designerspiele!


Herzlichen Glückwunsch, Herr Bastijan Bohnemann! Das Spiel haben Sie ja schon erhalten und wir wünschen Ihnen viel Spaß damit. Was für ein Zufall mit dem Namen, wo sich doch in dieser Zeitung alles um Bohnen dreht, was?
Am besten, wir schicken Ihnen noch ein Spiel, nein wir fahren ja jetzt zelten und warum soll es anderen besser gehen, als uns?
Alte Bohne!

Designergruß

 



Fan der Woche mit einem vollen 100er!!!

Ein voller Hunderter, wie mache ich das?

Eine gute Frage, eine wichtige Frage, Designerspiele hilft auch hier, einfach unten klicken, ob der Zähler einen vollen Hunderter anzeigt.

Designerspiele gratuliert garantiert! Bitte machen Sie einen Screenshot von dem Treffer und schicken Sie ihn an unsere E-Mail-Adresse.Wir veröffentlichen Sie (wenn Sie wollen) in der nächsten Designerwoche als Fan der Woche mit (oder ohne) E-Mail-Adresse und Sie bekommen ein Geschenk! Bitte entnehmen Sie aktuellen Gewinn weiter unten!

Designerspiele wünscht viel Glück!!!

 

Wie mache ich einen Screenshot? Ganz einfach, den angezeigten Bildschirm bis zum Zähler scrollen, Taste: "PrintScreen" (rechts neben F 12) drücken und dann in Word einfügen (Neues Dokument rechts klicken einfügen). Das Word-Dokument an eine E-Mail anhängen und an: kontakt@designerspiele.de schicken!

 

Ich will nachsehen, ob ich einen vollen Hundertsten Treffer lande!

Aktueller Gewinn

Spass T-Shirt

Wir schicken Ihnen dieses T-Shirt für einen vollen 1000er,
oder
ein Passwort für ein Produkt von uns für einen vollen 100er!

Rezept der Woche

 

Madame Mystique

exklusiv für Designerspiele der Longdrink:

"Viper"
Zutaten für einen Longdrink:

2 Eiswürfel
2 cl Bittermandelsirup
2 cl Karamelsirup
2 cl Curacao
10 cl Orangensaft 100%
5 cl Martini blanc
8 cl weißer trockner Sekt

Die gekühlten Zutaten werden nacheinander in ein Glas gegeben und verrührt.

Designergruß!

Spaß mit Cocktails von Designerspiele!

Das Geld: 1981 und heute!

 

Designerspielegeld 1981

Altes super wertvolls Designerspielegeld!

 

Designerspielegeld 2000 -2002

Das neue super wertvolle Designerspielegeld!

 

Liebe Designerspielefreunde,
wie man an diesen zwei Beispielen der Geldentwicklung sieht, ist alles im Prozess der Veränderung, auch bei Designerspiele.

Ich weiß auch nicht, warum ich gerade in dieser Ausgabe mit meiner alten Geldsammlung protzen muß, aber ich bin nun einmal sehr stolz darauf, seit 20 Jahren mit echtem handgezeichneten Designerspiele - Kunsttalern zu zahlen und da es jetzt in den Urlaub geht, wollte ich das unbedingt noch einmal anbringen.

Das war es schon, Designergruß!

 

Spruch der Woche

 

Hier zwei Zitate, die, wie wir meinen, sehr gut in die Zeit passen.
Wir beginnen mit dem Papst Pius IX., der 1864 folgendes erklärte, dass nach dem katholischen Dogma eine unfehlbare Glaubenslehre ist und damit bis heute Gültigkeit hat.

"Wenn jemand behauptet, die in den Heiligen Schriften berichteten Prophezeiungen und Wunder seien Erfindungen von Dichtern  - der sei verflucht."
Pius IX., Syllabus errorum

Für ein Bildchen hier klicken!

 

und hier unser Artdirektor:

Vom Bösen:

Ein Mann bückte sich nach einem Korn und als er es aufgehoben hatte, sah er die Maus, die das gleiche Korn gesehen und nur ein wenig langsamer war, als der Mann.
"Ich habe Hunger!" sprach die Maus, denn es war eine überaus kluge und sprachkundige Maus. "Laß mir das Korn, wenig ist es für dich, doch füllt es meinen Mausemagen und ich muß nicht Hungers sterben, denn groß ist mein Hunger und der Tod zupft mich schon an meinem Mauseschwanz."
"Gebe ich es Dir, wirst Du jetzt satt sein, morgen viele Kinder haben und übermorgen stirbt statt einer Maus deren 10. So grausam bin ich nicht, denn ich bin ein Mensch mit Geist!"
und der Mann aß das Korn.
"Böser Mann!" sprach die Maus und starb.
Als der Mann nach Hause kam, berichtete er seiner Frau die Geschichte. "Was bist Du eigennützig, dummer Mann, schimpfte die Frau, böse nennt dich zurecht die Maus, die du auf dem Gewissen hast. Geh hinaus auf das Feld und unterrichte die Mäuse, wie sie sich selbst Korn anbauen können, damit keine Maus eines Kornes wegen, das ein dummer Mann ihr wegnimmt, sterben muß."
Es war ein ängstlicher Mann, dem sein Gewissen nun zu schaffen machte und er tat, wie ihm geheißen.
Das Wunder geschah und die Mäuse bauten ihr Korn selber an, und bald war die Welt voller Mäuse und die Erde glich einem durchlöcherten Käse. Die Erde war so mit Gängen durchzogen, dass weder der Mann noch die kluge Frau darauf stehen konnten und auch alles Korn ging ein, so dass am Ende nichts blieb. "Böse Frau!" sagte die letzte der verhungernden Mäuse, denn sie meinte, eine böse List hinter dem Ansinnen der Frau   zu erkennen.

Und der letzte Mensch rief: "Wäre ich als Katze auf die Welt gekommen, hätte ich sie retten können und wäre doch nicht böse gewesen. Die Katze ist hungrig doch des Menschen Gewissen zerstört die Welt!"

2002 Artdirektor I., Salat erotikum

 

Designergruß!

 

Aktuell


Wir machen zwei Wochen Urlaub!

So lange keine Zeitung, und dann gleich Urlaub?
Na und, wir sind Designerspiele, und wir machen, was wir wollen!
Vor dem Redaktionsfenster fällt gerade der erste Schnee und der Produktionsmanager überprüft gerade seine Zeltausrüstung...
Ja, liebe Designerspielefreunde, wir sind keine monopolimperialistische Ausbeuterverbrecherspielefirma, die Ihre Kinder verdummt und sich an Ihnen bereichert. Wir fahren Zelten!
Zelten!!!
... und wenn Sie inzwischen unser neues Lied, den Spieler kennen, sei Ihnen eins gesagt:
Wir haben noch jede Menge, jede Menge Bohnen...

Designerfröstelchen!

Alle machen Werbung! Wir versuchen es auch einmal!!!

 

 
Tipp oder Tip oder einfach Topf?

Alter, fauler Blödmann PM!

Mit viel Aufwand haben wir eine Werbung, natürlich nur für unsere eigenen Produkte, in die Startseite eingebaut. (Diese Produktae kann man natürlich auch alle kostenlos erhalten, wenn man sich nicht zu blöd anstellt.)

Und wie diese Schmierereien von irgendeinem verkorksten Grundschullehrer auf unserer so wundervollen Startseite zeigen, sind wir in Sachen Werbung immer noch nicht sehr professionell.
Ja, Tipp wird mit pp geschrieben, aber ich nehme jetzt meinen Topp und fahre hopp in den Flopp, äh Zelturlaub!
Designergropp!

Ps.: (Anmerkung des Redakteurs) Das war der urlaubsreife Produktionsmanager, der sich inzwischen wahrscheinlich überlegt, ob er nicht doch lieber im Kiosk bei Bärtchen einen Topf Bohnen essen sollte, als im Schnee zu zelten.
Weitere Tipppppps zu schmackhaften Gerichten finden Sie auch auf der Startseite nicht.

Jobs

 

Sie denken, weil Sie jede Menge Bohnen haben, könnten Sie uns das Wasser reichen?

Erst den Spieler anhören, dann Bohnen essen.
Bohnenesser und Kaffeeaufgießer bitte mit den Bewerbungsunterlagen in Zimmer 142 bei Frau Schmitz melden.

ich@uch-bohnen.habe

 

mehr Spass, Spiele, Animationen und unsere abgefahrenen Seiten!