Spaß im Web! Die abgefahrene Spiele - Zeitung!             Nr. 68   14. Februar   2002

 

Bild der Woche:

   

 Voll konzentriert

 

Liebe Designerspielefreunde,

Unsere Zeitung kommt mit reichlicher Verspätung, das hat seinen Grund! Wir wollten unseren Fans den Ausschnitt von der Titelmusik zu dem neuen Hörspiel "Das Geheimnis von meinem Onkel Tilli!" nicht vorenthalten.

Die Aufnahmen unter der strengen Leitung unseres Produktionsmanagers dauerten ein bißchen länger als erwartet, doch das Resultat kann sich hören lassen! Also gleich reinhören!

Hörprobe hier!

Designerguß!

 

comics_neu.gif (8781 Byte)      Neue Produkte am laufenden Band!
(Was es bald schon hier geben wird!)


Das neue Hörspiel!!!

Jetzt schon die Titelmusik testen!

Hörprobe hier!

Designerguß!

Endlich ist es möglich! Fans reden mit den Machern von Designerspiele!

 

Jeden Designerspieletag, also donnerstags, haben Sie die Möglichkeit, mit den Machern von Designerspiele im hauseigenen Chat zu sprechen.
Die Zeiten für unsere Sprechzeit im Chatraum haben sich geändert. Also beachten Sie bitte, wenn Sie persönlich mit uns sprechen wollen, donnerstags von 21°° - 22°° Uhr .

 

Designergruß

 

Fan der Woche mit einem vollen 100er!!!

Gewinnspiel Sieger (Gewinner)

 

 


Herzlichen Glückwunsch sehr geehrte Frau Zigenbarth!

Wiedereinmal hat es ein Fan geschafft, einen vollen 100er zu erwischen.
Das gewünschte Passwort wurde dem  glücklichen Gewinner sofort zugesendet.   Wir wünschen viel Spaß mit der "Verruchten Marie Juana"!

Designergruß!



Fan der Woche mit einem vollen 100er!!!

Ein voller Hunderter, wie mache ich das?

Eine gute Frage, eine wichtige Frage, Designerspiele hilft auch hier, einfach unten klicken, ob der Zähler einen vollen Hunderter anzeigt.

Designerspiele gratuliert garantiert! Bitte machen Sie einen Screenshot von dem Treffer und schicken Sie ihn an unsere E-Mail-Adresse.Wir veröffentlichen Sie (wenn Sie wollen) in der nächsten Designerwoche als Fan der Woche mit (oder ohne) E-Mail-Adresse und Sie bekommen ein Geschenk! Bitte entnehmen Sie aktuellen Gewinn weiter unten!

Designerspiele wünscht viel Glück!!!

 

Wie mache ich einen Screenshot? Ganz einfach, den angezeigten Bildschirm bis zum Zähler scrollen, Taste: "PrintScreen" (rechts neben F 12) drücken und dann in Word einfügen (Neues Dokument rechts klicken einfügen). Das Word-Dokument an eine E-Mail anhängen und an: kontakt@designerspiele.de schicken!

 

Ich will nachsehen, ob ich einen vollen Hundertsten Treffer lande!

Aktueller Gewinn

Spass T-Shirt

Wir schicken Ihnen dieses T-Shirt,
oder
ein Passwort für ein Produkt von uns!

Rezept der Woche

 

Madame Mystique

exklusiv für Designerspiele der Longdrink:

"Samarkant"

Zutaten für 1 Longdrink:

3 Schäufelchen crashed Eis
2 cl Curacao
4 cl weißer Rum
1 cl Feigensirup
7 cl Orangensaft
3cl weißer, trockner Sekt
Die gekühlten Zutaten werden nacheinander in ein Glas gegeben und verrührt.

Designergruß

 

 

Cocktails von Designerspiele!

Eine neue Rubrik,
PM´s Kochtopf!

 Mohrenkopf-Rezept

 

 


Diese Woche schlagen wir die Zubereitung von:
Mohrenköpfen vor!
Da wir keine Rassisten sind, haben wir keinen Mohr geköpft. Ein bißchen Farbe
(auf die E Nummer achten, da sind manchmal voll giftige Sachen drin) und der Happen sieht aus, wie von Großmutter gemacht, als man es mit dem Mohrenköpfen (Kopf ab) noch nicht so genau nahm.
Tipp:
Bei zu großer Hitze wird der Mohr zu schwarz und das Haar beginnt sich zu kräuseln.

Designergruß!

Spruch der Woche

 

Hier zwei Zitate, die, wie wir meinen, sehr gut in die Zeit passen.
Wir beginnen mit dem Papst Pius IX. der 1864 folgendes erklärte, dass nach dem katholischen Dogma eine unfehlbare Glaubenslehre ist und damit bis heute Gültigkeit hat.

"Wenn jemand behauptet, es sei in unserer Zeit nicht mehr nützlich, dass die katholische Religion als alleinige Staatsreligion mit Ausschluß anderer Kulte
gelte  -  der sei verflucht."
Pius IX., Syllabus errorum

Für ein Bildchen hier klicken!

 

und hier unser Artdirektor:

Hohes Lied an die Zahlen:

Am Anfang steht das Unaussprechliche, rund ist die Form und umschließt den Samen der Götter. Glückbringendes Zeichen und höchstes Ziel es zu verstehen, schreibe es schweigsam und in einer Stimmung besinnlicher Freude!

Eins, du spitzer Wille du, Brut des Kosmos, bist voll Hochmut! Auch wonnevoll bist du und geil, wenn Du dich wieder findest ! Mit scharfem Messer ritze die Zahl in der Mittagshitze in einen Eichenblock!

Verräter, nicht Ursprung und nicht Tat, falscheste unter den Zahlen. Flauschig scheint dein Kopf und Spitzbeinig dein Krähenfuß, so wie dein Wesen ein Versehen der Natur ist und sich abwendet von Ursprung und Existenz. Verlogene Sehnsucht, Suche nach Einheit und Harmonie.
Bei Nacht sollst Du sie schreiben mit einem Stück Steinkohle und sie mit einem Haselnußzweig peitschen, wenn sie Dir den Schlaf raubt.

Wundervolle Wonne. Hügeliges Glück. Unteilbar und innig bist du, phantastische 3. Lege schon ein Tellerchen mit süßem Brei neben Dein Bett, um am frühen Morgen als erstes die 3 darin zu malen.

Zirpende Zahl, zirpe sie, tiriliere sie, wenn Du ein kribbelndes Gefühl im Bauch verspürst. Schäme Dich nicht, sie zu wiehern. Allein mit einem spitzen Bleistift kratze die 4 in weißen Putz.

Gröhlende Summe. Schreibe Sie nie, die Ausgeburt wütender Unzufriedenheit! Geh in den Wald und brülle sie, wenn Du allein bist, in das Dickicht.

6, du tanzende Anmut. Male mit dem Fuß sie, wann immer Dir danach ist!  Iß auch 6 Blätter oder Äpfel und winde Dich anmutig in ihrer Schönheit.  Du sollst sie 6 x schreiben. Eine Wonne kann es sein, mit 6 sich zu erfreuen. Nach 6 die Zahl schreib nie, nur 6 und 1.

Ungenannte, geheimnisvolle! Nicht geschrieben, nicht gesagt, nicht gedacht und nicht gezählt. Auf der Suche und nicht gefunden, blau ist deine Farbe.

8, ohne Anfang bist du und ungeborene Mutter des Nichts. Es ist gut, dich an der Wand zu haben, gut, dich auf ein beschlagenes Fenster zu malen und gut, dich im Morgengrauen vor sich hin zu summen. Nie verstanden, nie gewonnen.

Neun, du jauchzende. Du sollst nur gerufen werden! Spitzer fröhlicher Kringel, drehe dich und Lust tanzt durch unsere Herzen. Oh schillernde neun, dich liebe ich!

Das Ende ist der Hochmut, der sich mit der Idee vereint. Was bleibt da mehr zu sagen, wer will schon die Stirn haben, eine so grausame Zahl aufzuschreiben, wahrlich es muß ein Gott sein!

2002 Artdirektor I., Salat erotikum

 

Designergruß!

 

Alle machen Werbung! Wir versuchen es auch einmal!!!

 "Bin und Ben, eine Fotostory"
Was die ganze Welt sucht, gibt es bei Designerspiele schon lange!
(Wir sind die Opfer?)

 

Fortsetzung aus der Designerwoche Nr. 67

 Volles Rohr!

Bin und Ben geht es gut.
Bevor Ben den gefährlichen Schritt in die Tiefe machen konnte, war zum Glück gerade sein Kumpel Bin zur Stelle. Zur Stelle mit seinem neuen Automobil, dass er irgendwo irre günstig geschossen hat. Geschossen? Die Geschichte bleibt spannend!

 

 Weiterlesen lohnt sich, nächste Woche geht es weiter. (vielleicht)

 

Jobs

 

Sie wissen, wo bei einem T 319 die Gänge liegen, und kennen sich mit der Zieleinstellung aus (kleiner Richtschütze, was)? Dann kommen Sie doch bitte schnell mal vorbei, der Nachbar macht ein Mordsspektakel, weil Bin nicht rückwärts einparken kann (schlimmer als der Artdirektor).

panzer@bfahre.retur

 

 

mehr Spass, Spiele, Animationen und unsere abgefahrenen Seiten!