Nr. 26         28. Dezember 2000

Bild der Woche:

 

Meyer & Gödert

 

Hier sind sie endlich, pünktlich vor dem neuem Geschäftsjahr, die neuen Mitarbeiter bei Designerspiele. Meyer und Gödert verstärken seit einigen Wochen unser Team.
Wir konnten sie jedoch nicht überreden für dieses Foto ihre Sonnenbrillen abzunehmen.
"Jetzt findet man mal endlich eine passende Brille, dann soll man sie auch noch abnehmen,
noch dazu, wenn sie den Status verrät, den wir uns lange erträumt hatten!" Muckierte sich Meyer (zweiter von rechts), kurz vor der Aufnahme.
Der Artdirektor tanzte vor Freude und der Produktionsmanager schlug sich vergnügt auf die Schenkel (beide nicht auf dem Bild abgebildet). Nur der Fotograf verzog etwas die Mine, als er die Aufnahme machte (auch nicht abgebildet).
Jedenfalls freuen wir uns diese zwei Koryphäen in unserem Team begrüßen zu dürfen und erwarten ein noch spannenderes und erfolgreicheres neues Jahr mit viel Spaß und guter Laune.

Designergruß!

Immernoch in eigener Sache

Wie sich mittlerweile herumgesprochen hat, zieht Designerspiele zum Jahreswechsel um.

Dies birgt allerdings eine Menge Tücken. Alle Mitarbeiter sind vollauf damit beschäftigt, ihren Krämpel zu verstauen und die komplette Hütte startklar zu machen.
Die Gärtner sind den ganzen Tag mit Umtopfen beschäftigt, der Raumfahrt- und Triebwerksingenieur verstaut sorgfältig seine Instrumente, kurz alles geht drunter und drüber.

In diesem ganzen Chaos schneit plötzlich der Autor herein und behauptet kopflos, dass er seinen Glossar nicht finden kann und die quadrantische Begrüßungsformel verlegt hat.
Dies war der Anlaß, dass unser ohnehin schon völlig überforderte Artdirektor, diesen Mann kurzerhand beurlaubte. In einem radikalen Rundumschlag beurlaubte er über die Feiertage die Hälfte der Belegschaft.
Dies hat zu Folge, liebe Designerspiele-Freunde, dass diese Woche keine neuen Kapitel in unserer Literaturabteilung die Redaktion erreichten, und somit die Geschichten erst in der kommenden Woche weitergehen werden.

Und hier noch einmal die Fakten des ganzen Chaos:

Wir ziehen um!

Wie zieht um? Wohin? Wieso? Und überhaupt!

(noch einmal)

Wir werden zum Jahresende unseren Provider wechseln. Dabei kann es bedauerlicherweise vorkommen, daß Designerspiele für eine kurze Zeit in den Unendlichkeiten des Internets ver- schollen bleibt.

An alle Fans:
Don't panic! Wir kommen wieder und wenn wir unsere Seiten über den herkömmlichen Postwege verschicken müssten!!!

Wir wünschen allen Fans einen guten Rutsch ins Petroleum!

Designergruß

Bei Fragen und Antworten wenden Sie sich vertrauensvoll an unsere Mitarbeiter !

packipacki@heck.tik

Fan der Woche mit einem vollen 100er!!!

Ein voller Hunderter, wie mache ich das?

Eine gute Frage, eine wichtige Frage, Designerspiele hilft auch hier, einfach unten klicken, ob der Zähler einen vollen Hunderter anzeigt.

Designerspiele gratuliert garantiert! Bitte machen Sie einen Screenshot von dem Treffer und schicken Sie ihn an unsere E-Mail-Adresse.Wir veröffentlichen Sie (wenn Sie wollen) in der nächsten Designerwoche als Fan der Woche mit (oder ohne) E-Mail-Adresse.

Designerspiele wünscht viel Glück!!!

 

Wie mache ich einen Screenshot? Ganz einfach, den angezeigten Bildschirm bis zum Zähler scrollen, Tastenkombination: Alt + PrintScreen (rechts neben F 12) drücken und dann in Word einfügen (Neues Dokument rechts klicken einfügen). Das Word-Dokument an eine E-Mail anhängen und an: webmaster@designerspiele.de schicken!

 

Ich will nachsehen, ob ich einen vollen Hundertsten Treffer lande!

Animationen, Animationer, Animatiönchen!

 Prost Neujahr

Der Produktionsmanager hat es trotz aller Wallungen und Probleme geschafft eine neue Animation, pünktlich zu Silvester fertigzustellen.

Zu verkaufen - Kunst zu kaufen - kauft Kunst - jetzt neu

Für das neue Motorradspiel wurden als Vorlage für die Jokerkarten eigens Holzmotorräder im Maßstab 1:1 angefertigt.
Nach Erstellung des Spielmusters, kam es zu einer derartigen Nachfrage, dass Designerspiele sich bereit erklärt hat, diese schönen Modelle zum Unkostenpreis abzugeben.

Maße:              ca. 2,30 m x 1,00 m
Material:         Vollholz - unbehandelt
Verarbeitung:  100 % Handarbeit
Preis:               750,00 DM
Kontakt:          webmaster@designspiele.de

Sicher durch die Weihnachtszeit

 

Leitfaden zur Reglementierung der Handhabung von pyrotechnischen Erzeugnissen zum Fest der Jahreswende

Wichtiger Sicherheitshinweis:

Wie erwecke ich den Neid der Nachbarn an Silvester?

  1. Feuerwerkskörper lagern Sie besser nicht im Herd, neben dem Kamin oder im Bett. Die Heizwirkung eines Feuerwerkskörpers übersteigt eine dem Körper noch zumutbare Temperatur um ein Vielfaches, so dass Brandblasen nicht ausbleiben.
  2. Sollten Sie sich der Aktion "Brot statt Böller" anschließen, bedenken Sie, dass Brot nur schwer entflammbar ist und außerdem weniger Lärm veranstaltet.
  3. In Benzin getränkter Zwieback sorgt für gehaltvolle Knalleffekte, mit Roggenmischbrot können Sie sogar ganze Jahreszahlen in den Nachthimmel schreiben.
  4. Blindgänger und Fundmunition können Sie am Neujahrstag im Kamin entsorgen, wobei Sie nebenbei zusätzlich noch das Geld für den Schornsteinfeger sparen.
  5. Über den ortsansässigen Kampfmittelräumdienst gelangen Sie preisgünstig an kultige pyrotechnische Erzeugnisse, die selbst Ihren ärgsten Nachbarn vor Neid erblassen lassen.
  6. Gelingt es Ihnen, Ihren Feuerwerkskörper in eine Umlaufbahn zu schießen, verständigen Sie umgehendst die NASA.
  7. Mit einem Gebinde von 200 bis 250 größeren Silvesterraketen können Sie selbst amerikanische Luftangriffe auf irakische MG-Stellungen täuschend echt nachspielen oder ähnlich schaurig-schöne Effekte zaubern.
  8. Tischfeuerwerke brennen nur dann richtig, wenn der Tisch vorher mit Brandbeschleuniger, wie Spiritus oder Obstler, behandelt wurde. Tische aus furnierten Pressspanplatten brennen recht zügig ab, Marmor- und Glastische benötigen erfahrungsgemäß mehr Zeit (je nach Menge des Brandbeschleunigers).
  9. Bei der Verwendung von Feuerwerkskörpern mit mehr als 150 Megatonnen Sprengkraft wäre es freundlich, den Nachbarn vorher Bescheid zu sagen.
  10. Fühlen Sie eine Druckwelle feindlicher pyrotechnischer Erzeugnisse herannahen, werfen Sie sich umgehendst flach auf den Boden und reißen Sie den Mund auf, so weit Sie können. Hierbei gilt: Mit den Füßen der Druckwelle voran positionieren.

 

Wenn Sie diese gutgemeinten Ratschläge beachten, werden Sie am Jahreswechsel viel Freude haben. Lesen Sie nächste Woche: Wo ist meine Alte? - Sicher in die Lawine und sicher wieder raus!

 

Rezept der Woche

 

Madame Mystik

exklusiv für Designerspiele

Rotkehlchen


Zutaten für einen Longdrink


4 cl Sherry medium dry
3 in Akazienhonig eingelegte Walnüsse
1 Prise Zimt
trockener Rotwein

Zubereitung:

Der Sherry wird in ein hohes Glas gegeben.
Die Nüsse und der Zimt kommen hinzu und werden verrührt. Danach wird mit Rotwein aufgefüllt.
Dieses Getränk ist gekühlt und heiß ein Genuß, wahrlich!

 

 Longdrinks von Designerspiele!

Spruch der Woche

 

"Besser fremd- als blindgehen"
   (alte chinesische Feuerwerksfaustregel)

... sagte der Intendant und warf eine Handvoll pyrotechnischer Erzeugnisse vom letzten Jahr in den Kamin und beurlaubte sich selbst zusammen mit der Sekretärin.

Designergruß!

Alle machen Werbung!

 

Designerspiele versucht es auch einmal, also Achtung:

 

Designerspiele sind einfach gut!


alles, was ich will gibt es dort und dazu wird alles kostenlos verkauft.

www.designerspiele.de

...die wirkliche Präsenz!!!

Jobs

 
Sie gehen ab wie eine Rakete, sind unentflammbar und haben kleine Hände...
Sie lieben es Asbestkleidung zu tragen und hassen das Wasser ???

Dann sind Sie genau der Richtige!!!

Designerspiele stellt ab sofort fähige Kräfte in der pyrotechnischen Abtei ein.

Ihr Aufgabengebiet:

"Vernichten Sie die rosafarbenen Armeen oder erobern Sie 240 Länder ihrer Wahl!"


rambospiele@annektier.welt