Nr. 21          22. November 2000

 

Bild der Woche:

Liebe Designerspielefreunde,

Was soll denn das für ein Bild der Woche sein?
Designerspiele steckt in einer schweren Krise. Eine Grippewelle wütet unter den Mitarbeitern, aber sie brauchen auch diese Woche nicht auf die Designerwoche zu verzichten.
Unser Artdirector arbeitet wie ein Wahnsinniger und versucht, zusammen mit dem Produktionsmanager den Betrieb von Designerspielen aufrecht zu halten.
Es ist hart, aber beide Autoren haben diese Woche keine neue Literatur abgeliefert. Nächste Woche geht es weiter mit: "Neues aus dem Weltenall" und dem "Fiesen Teddy", das wurde uns jedenfalls versprochen.
Was es mit dem Bild der Woche auf sich hat, lesen Sie bitte im "Spruch der Woche!"

Designergruß!

Fan der Woche mit einem vollen 100er!!!

Ein voller Hunderter, wie mache ich das?

Eine gute Frage, eine wichtige Frage, Designerspiele hilft auch hier, einfach unten klicken, ob der Zähler einen vollen Hunderter anzeigt.

Designerspiele gratuliert garantiert! Bitte machen Sie einen Screenshot von dem Treffer und schicken Sie ihn an unsere E-Mailadresse.Wir veröffentlichen Sie (wenn Sie wollen) in der nächsten Designerwoche als Fan der Woche mit (oder ohne) E-Mailadresse.

Designerspiele wünscht viel Glück!!!

 

Wie mache ich einen Screenshot? Ganz einfach, den angezeigten Bildschirm bis zum Zähler scrollen, Tastenkombination: Alt + PrintScreen (rechts neben F 12) drücken und dann in Word einfügen (Neues Dokument rechts klicken einfügen). Das Word-Dokument an eine E-Mail anhängen und an: webmaster@designerspiele.de schicken!

 

Ich will nachsehen, ob ich einen vollen Hundersten Treffer lande!

Animationen, Animationer, Animatiönchen!

 schraubenziehermaus.gif (35861 Byte)

  Eine Wende im ewigen Streit um die Animation der Woche!

Eine kleine unscheinbare Animation?
Nein, was Sie hier sehen ist die erste Animation, die in Zusammenarbeit zwischen den Streithähnen: Produktionsmanager und Artdirektor entstanden ist.
Designerspiele durchläuft eine schwere Phase, die Hälfte der Belegschaft ist von einer Grippewelle außer Gefecht gesetzt. Gut, dass gerade jetzt wieder alle an einem Strick ziehen.

Zu verkaufen - Kunst zu kaufen - kauft Kunst - jetzt neu

Für das neue Motorradspiel wurden als Vorlage für die Jokerkarten eigens Holzmotorräder im Maßstab 1:1 angefertigt.
Nach Erstellung des Spielmusters, kam es zu einer derartigen Nachfrage, dass Designerspiele sich bereit erklärt hat, diese schönen Modelle zum Unkostenpreis abzugeben.

Maße:              ca. 2,30 m x 1,00 m
Material:         Vollholz - unbehandelt
Verarbeitung:  100 % Handarbeit
Preis:               750,00 DM
Kontakt:          webmaster@designspiele.de

Rezept der Woche

Madame Mystik

exklusiv für Designerspiele

"Erste Sahne"


Zutaten für einen Fruchtpunsch für vier Personen:


1 reife Ananas
1 Orange
2 kleine Stückchen Ingwer
2 Teelöffel Rohrzucker
5 cl. braunen Tequilla

Zubereitung:

Die geschälten Früchte in kleine Stückchen schneiden, Tequilla und Rohrzucker dazu- geben.
1/2 Stunde kühl stellen und pürieren. Gekühlte Schlagsahne dazu geben und verrühren. Mit Löffe servieren.

 Spaß mit Cocktails von Designerspiele!

Spruch der Woche

Von Atomphysik und der wurstförmigkeit der Erde!
(Was unserem Artdirektor diese Woche so durch den Sinn ging.)

Unsere Welt und die anderen Welten auch, kurz das gesamte Weltenall, besteht aus winzigen Teilchen (die kann man nicht sehen). Diese unsichtbaren Krumen stammen aus einem Baukasten noch kleinerer Teile, bis die Verkleinerung an Stückchen stößt, die so klein sind, dass keiner mehr so genau weiß, ob es sie gibt. Diese unendlich winzigen Popel können nur durch verrückte Experimente nachgewiesen werden, wobei natürlich die Versuchsanordnung den Wahrheitsgehalt in sich trägt, sprich, man muß an die Richtigkeit der Vermutung glauben, um annehmen zu können, dass Ereignisse eintreten, die vermutet werden.
Ein Schlauberger hat einmal gesagt: "Glauben ist ein Mangel an Wissen!"
Zur Zeit glauben Wissenschaftler, dass ein Teil dieser winzigen Teilchen so verrückt sind, dass sie sowohl Materie, wie auch Energie sein können, mit anderen Worten, wir versuchen, die Materie zu ergründen, die selbst nicht weiß, was mit ihr los ist.
Wir bestehen selbst aus diesem Haufen "Weißnichtwas" und haben keine Ahnung.
Es ist nicht lange her, da war die Erde eine Scheibe, das war natürlich falsch, die Wissenschaft hat es bewiesen. War es falsch?
Vielleicht geht es der Erde wie unseren winzigen Popeln, mal so und mal so. Letzten Endes ist Wahrheit der Konsens der Untersuchenden!
Hier ein Angebot, die Welt ist nicht in Ordnung, überall läuft alles schief, lassen sie uns doch das daraus machen, was es ist, ein Würstchen!
Beschließen wir hier im Konsens, dass die Welt wurstförmig ist. Weg mit der Kugel!
Auch wenn Ihnen andere widersprechen wollen, bedenken Sie, wenn sie Ihre Augen für immer schließen, erlischt ihr gesamtes Universum, und niemand kann ihnen beweisen, dass das Universum fortbesteht.

Ps.: Nein kein Schnitzel, es soll ein Würstchen sein, in den nächsten 243 Designerwochen werden die Beweise für die Wurstförmigkeit nachgeliefert.

 

Designergruß!

Neues von Looser!

 

Looser will, so wurde gerade bekannt, ihre Zusammenarbeit mit Madame Mystik weiter ausbauen.
Nachdem Looser ihr erstes online-Spiel fertiggestellt hat, sieht das Ganze nach einer großen Offensive unserer Konkurrenz aus.
Die Aussage unserer Leitung zu diesem Thema: "Wir stellen uns jeder Herausforderung und haben keine Angst, uns mit Looser zu messen. Es ist Possenspiel der Geschichte, dass ausgerechnet die begnadete Madame Mystik bei Looser angestellt ist. Wir werden alles tun, um die Zusammenarbeit mit dieser Frau zu verstärken, hier wird Designerspiele in Kürze neue Konzepte vorstellen.

Designergruß!

 

Alle machen Werbung!

 

Designerspiele versucht es auch einmal, also Achtung:

 

Bei den Wabils* werden gerade Stücke von Wahlzetteln verzehrt!

Designerwoche schmeckt besser!
Jetzt ausdrucken!
Jetzt testen!

Wer fünf Designerwochen ißt, gewinnt ein Glas Marmelade zum Ausdrucken!

Designergruß!

*WABILS = weiße Ausländer besetzen Indianer-Land selbstverständlich

Jobs

Ich will mitmachen im wissenschaftlichen Teil der Designerwoche und bemale eine Knackwurst als Globus.
Ich verpflichte mich, mein Werk vor Ungläubigen zu schützen und werde es durch Verzehr vor der Inquisition schützen.
Es ist mir bewußt, dass mich mein Tun auf den Scheiterhaufen bringen kann.
Ich will nur BSE - freie Wurstwaren für mein Werk verwenden und achte darauf, dass keine Bestandteile von Schweinefleisch meine wissenschaftlichen Arbeiten trüben (unrein).
Ich werde einen jüdischen Metzger mit dem Rohmußter beauftragen, um zu vermeiden, dass das neue Weltbild von einem Teil der Menschheit als nicht koscher abgelehnt wird.

Die Gewinne aus meiner uneigennützigen Arbeit spende ich dem Artdirektor, der hat Urlaub verdient.

würstlibaui@globusmali.com